Aktuelles

Auf der Suche nach dem Gleichgewicht - Hengstenberg-Materialien in Kindertageseinrichtungen

Die Fortbildung “Auf der Suche nach dem Gleichgewicht” will einen praktischen und theoretischen Einblick in die Hengstenberg-Arbeit geben. Angesprochen sind sowohl Kindertageseinrichtungen, die schon mit den Hengstenberg-Materialien arbeiten, als auch Einrichtungen, die die Hengstenberg-Arbeit und Hengstenberg-Geräte kennen lernen möchten.

Für Kurzentschlossene, es sind noch Plätze frei!

Kurs I            21.04.2018 + 07.07.2018

Kurs II           24.11.2018 + 30.03.2019

Entfaltungen - Über das Wirken der Ute Strub

Der neue Dokumentarfilm Entfaltung – über das Wirken der Ute Strub“ beobachtet, wie Kinder spielend die Welt entdecken, zeichnet Ute Strubs Arbeit mit Eltern und ErzieherInnen auf und zeigt in ruhigen und einprägsamen Bildern, wie wichtig  das Spielen dafür ist, sich in der Welt zuhause zu fühlen. Zugleich gibt er aber auch Einblicke in ein besonderes Leben einer Frau, die sich bis ins hohe Alter die Neugier und Bereitschaft erhalten hat, immer wieder neue Entfaltungsräume zu erschließen.

LANDESPROGRAMM WIRTSCHAFT - Wir fördern Wirtschaft.

"Im Landesprogramm Wirtschaft werden Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit ergänzenden Landesmitteln für die wirtschafts- und regionalpolitische Förderung in Schleswig-Holstein gebündelt.
Ziel des Landesprogramms Wirtschaft ist die Förderung von Wachstum und Beschäftigung in allen Regionen Schleswig-Holsteins
." (mehr Infos gibt es auf der Seite des Landesportals Schleswig-Holsteins)

Eltern-Kind-Kurse: Das erste Lebensjahr

Das Kurskonzept Das erste Lebensjahr basiert auf der Pädagogik der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler (1902-1984). Zeit lassen, Raum für Bewegung und Spiel geben, im Dialog miteinander sein – dies sind die Schlüsselaussagen dieses Ansatzes. Emmi Piklers Grundsatz, den Säugling als Person zu achten und seinen Mitteilungen und Initiativen zu vertrauen, begründete einen Haltungswechsel in der Frühpädagogik, der bis heute hilfreich und fruchtbar ist.